Allgemeine Geschäftsbedingungen Evangelische Stadtakademie Aachen, ESA

1. Anmeldung

Anmeldungen sind i.d.R. für alle Veranstaltungen erforderlich, die das Erwachsenenbildungswerk der evangelischen Kirche, Aachen anbietet.

Einzig einzelne Vorträge benötigen keiner vorherigen Anmeldung.

Sie können sich auf folgenden diversen Wegen zu den Seminaren anmelden:

  • schriftlich per Post
  • per E-Mail
  • telefonisch

Mit der Anmeldung kommt der Vertrag zustande. Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Sie erhalten nur Nachricht,wenn der gewünschte Kurs ausgebucht ist oder wegen Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl nicht stattfindet.

2. Absage/ Umbuchung

Das Erwachsenenbildungswerk der ev. Kirche Aachen behält sich vor, etwa bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl, Erkrankung der Seminarleitung oder anderen wichtigen Gründen, die Veranstaltungen abzusagen. Wir werden Sie in dem Falle umgehend informieren.

Eventuell bereits vorausbezahlte Kursgebühren erstatten wir dementsprechend zurück, falls die/der Teilnehmende nicht an einer anderen Veranstaltung teilnehmen möchte.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

3. Abmeldung / Stornobedingungen

Bei Seminaren,Fortbildungen und Studienfahrten gelten folgende Regelungen:

Die/ der Teilnehmende kann bis vier Wochen vor der Veranstaltung schriftlich, persönlich oder telefonisch seine Anmeldung zurückziehen (Eingang der Rücktrittserklärung). In diesem Fall berechnen wir keine Stornogebühren. Erfolgt die Absage ab der vierten Woche vor Beginn der Veranstaltung,so berechnen wir 50% des Teilnahmebetrages, ab acht Tagen vor Beginn der Veranstaltung berechnen wir 100% des zu leistenden Betrages.

Diese Gebühr fällt jedoch nicht an, wenn der Platz, z.B. durch einen von Ihnen benannten Ersatzteilnehmenden oder unsere Warteliste, anderweitig vergeben kann.

Das Fernbleiben von der Veranstaltung gilt nicht als Abmeldung. ReferentInnen und die Kursleitung sind nicht zur Entgegennahme von Rücktrittsmeldungen o.ä. berechtigt.

Abmeldungen sind nur über das Büro der Geschäftsstelle möglich.

Bei Vorträgen gibt es i.d.R.keine Stornobedingungen.

4. Beratung

Eine Beratung erhalten Sie persönlich oder telefonisch bei den Mitarbeitern des Erwachsenenbildungswerks Aachen zu den angegebenen Bürozeiten.Um ganz sicher zu gehen,sollten Sie vorher einen Termin vereinbaren.

5. Kursgebühren

Unsere Veranstaltungen sind mit den jeweiligen Kostengebühren ausgeschrieben. Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt per Überweisung an die angegebenen Konten.

Eine Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

6. Ermäßigungen

Auf Anfrage sind Ermäßigungen in bestimmten Situationen möglich.Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle.

7. Beschwerden

Ist eine Veranstaltung nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen oder fühlen Sie sich nicht ausreichend betreut? Dann können Sie sich persönlich oder schriftlich an Frau Glup und Herrn Groneberg aus der Geschäftsstelle wenden. Ihre Beschwerden können Sie auch schriftlich oder mündlich gegenüber der Kursleitung oder der Referentin/ dem Referenten formulieren. Diese werden Ihre Beschwerde dann an die Geschäftsstelle weiterleiten. Ebenfalls werden sämtliche Feedbackbögen, die ein je ein Feld für Kritik und Anregungen enthalten, von der Geschäftsstelle ausgewertet.

Auch über diesen Weg können Sie Probleme aufzeigen.

Wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Beschwerde und werden nach einer Lösung für das benannte Problem suchen.

8. Bildungsscheck

Das Land Nordrhein- Westfalen unterstützt die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung und übernimmt die Hälfte der anfallenden Seminargebühren bis maximal 500,00€ pro Bildungsscheck.Veranstaltungen,für die das ev. Erwachsenenbildungswerk den Bildungsscheck annimmt,sind entsprechend gekennzeichnet.

9. Bildungsurlaub

Für die berufliche Weiterbildung kann beim Arbeitgeber bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AwbG) beantragt werden.Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle oder unter www.bildungsurlaub.de.

10. Datenschutz

Die von Ihnen bei der Anmeldung gemachten Angaben behandeln wir strikt vertraulich.Wir speichern Name und Adresse, um Ihnen unser Programm zusenden zu können. Mit der Anmeldung stimmen Sie dieser Verwendung zu.Wenn Sie mit der Speicherung Ihrer Daten nicht einverstanden sind,teilen Sie uns das bitte mit.Dann löschen wir Ihre Daten selbstverständlich nach Kursablauf. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

11. Haftung

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir eine Haftung für Diebstahl, Schäden oder Verlust von Wertgegenständen im Rahmen einer Veranstaltung nicht übernehmen können.Bitte achten Sie auf Ihre Wertgegenstände.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einige Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Evangelische Stadtakademie Aachen

Haus der Evangelischen Kirche
Frère-Roger-Straße 8-10,
52062 Aachen

Telefon: 0241/453-165

info@stadtakademie-aachen.de
www.stadtakademie-aachen.de

Aktuelles Programm zum Herunterladen

pdf-download

 

 

Die Evangelische Stadtakademie Aachen wird getragen von der Evangelischen Kirchengemeinde Aachen und dem Evangelischen Kirchenkreis Aachen und ist Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein

Konto: Verwaltungsamt des Kirchenkreises Aachen
Sparkasse Aachen, BLZ 39050000, Konto-Nr. 216,
Haushaltsstelle M103 5220 00 60 404100