Christliche Mystik und Spiritualität "Wer sucht, soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet." Mystik und Gnosis am Beispiel des apokryphen Thomasevangeliums Vortrag, Gespräch

26.01.2021 18:00 - 20:15

Veranstalter: Evangelische Stadtakademie Aachen

Ansprechpartner/-in: Herr Dr. phil. Uwe Beyer

Ort: online via Zoom

Gebühren: 6

Monatliche Lektüre-Veranstaltungen

Christliche Mystik und Spiritualität

In vielen Religionen gilt Mystik als ein Weg, auf dem Menschen ihrem Dasein in die Tiefe nachspüren kön-nen. Im Mittelpunkt christlicher Mystik steht dabei die Suche nach unmittelbarer Gotteserfahrung. Die An-näherung an diese Erfahrung kann auf sehr verschiedene Weisen gesucht werden. Wie - das wollen wir über einzelne Lektüren erschließen und zu diesem Zweck über mehrere Semester "Schlüsseltexte der christlichen Mystik" mit Ihnen erörtern. Die zu lesenden Texte werden vorher bekannt gegeben und abrufbar sein über die Homepage der Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik e.V.: gfcm.de

Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Termine und Themen:

Di., 26. Januar: "Wer sucht, soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet."

Mystik und Gnosis am Beispiel des apokryphen Thomasevangeliums

 

Di., 23. Februar: "Und siehe, Du warst in meinem Innern und ich draußen"

Mystische Erfahrungen bei Augustinus

 

Di., 23. März: Armut als Weg oder geistige Einung -

Bonaventura und die franziskanischen Spiritualen

 

Di., 13. April: "Glaub mir's, auch ich bin in dieser Schule gewesen."

Martin Luther und die Tradition der Mystik

 

Di., 11. Mai: Mystik und Naturwissenschaft - Pierre Teilhard de Chardins evolutionäre Mystik

 

Di., 8. Juni: Begegnung von christlicher und indischer Mystik -

Henri Le Saux (Swami Abhischiktananda)

 

Referent: Dr. Marco A. Sorace

Leitung: Dr. Uwe Beyer (ESA)

Ort: Digitales Seminar über ZOOM, ab Frühling ggf.

Haus der Ev. Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen

Teilnahmegebühr pro einzelner Veranstaltung: 6 €