Das Buch

Als die Evangelische Stadtakademie Aachen (ESA) im Februar 2006 ihre Eröffnung feierte, gab ein Paulus-Wort den Redebeiträgen des Abends die Richtung: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen.“ (Galater 5,1)

In dieser Aussage spiegelt sich das Selbstverständnis der ESA. Sie will ein Ort der evangelischen Freiheit sein – weniger Lehrgebäude als Lebensraum, in dem durch klärende Rede nach dem gegenwärtigen Sinn dieser Botschaft und nach ihrer Bedeutung in unserer säkularen Gesellschaft gefragt wird.

Diesem Selbstverständnis ist auch die Festschrift verpflichtet. Ihr ganzer Titel lautet: "Facetten der Freiheit. Evangelischer und säkularer Freiheitsbegriff in der Spannung gesellschaftlicher Wirklichkeit".

Die Festschrift "Facetten der Freiheit" entwickelt ein differenziertes Bild der geistlichen und geistigen Situation unserer Zeit, nennt Namen, die dem „Joch der Knechtschaft“ heute eingeschrieben sind, und zeigt Perspektiven auf, in denen die Zukunft als Gestaltungsraum und nicht als bloße Fortsetzung der Faktenlage erscheint.

Inhalt

Die Spannweite der Beiträge reicht von theologischen Ansätzen über politik- und sozialwissenschaftliche, religionspolitische und ökologische Studien bis hin zu den Vergleichen von Kulturen.Einige der 13 Beiträge:

  • Nikolaus Schneider, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland und Vorsitzende des Rates der EKD, schreibt „Wider die Diktatur der Sachzwänge. Welche ethischen Richtlinien bestimmen unser wirtschaftliches Handeln?“
  • Der Heidelberger Prof. Dr. Ulrich Duchrow fragt: „Brauchen wir eine europäische Befreiungstheologie? Alternativen zum marktliberalen Verständnis von Freiheit aus dem Geist des Evangeliums“.
  • Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Politikwissenschaftler an der Universität Köln, thematisiert (und kritisiert) „Armut in einem reichen Land“.
  • Dr. Wolfgang Kessler,  Chefredakteur von „Publik-Forum“, klärt auf über „Die Mythen von heute und die Wirtschaftspolitik von morgen“.
  • Staatssekretär a.D. Dr. Thomas Griese, Mitglied im Leitungsteam der ESA, bahnt „Wege aus der Klimakatastrophe. 100% Erneuerbare Energie ist möglich.“
  • Dr. Heinrich Geiger, Referatsleiter Asien beim Katholischen Akademischen Ausländer-Dienst in Bonn, zeigt „Menschenrechte aus anderer Perspektive: das Beispiel Chinas".

Zum Inhaltsverzeichnis des Buches

Der 264 Seiten starke Band "Facetten der Freiheit" ist im Aachener Verlag Mainz erschienen. Er kostet 17,90 €. 

Evangelische Stadtakademie Aachen

Haus der Evangelischen Kirche
Frère-Roger-Straße 8-10,
52062 Aachen

Telefon: 0241/453-165

info@stadtakademie-aachen.de
www.stadtakademie-aachen.de

Aktuelles Programm zum Herunterladen

pdf-download

 

 

Die Evangelische Stadtakademie Aachen wird getragen von der Evangelischen Kirchengemeinde Aachen und dem Evangelischen Kirchenkreis Aachen und ist Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein

Konto: Verwaltungsamt des Kirchenkreises Aachen
Sparkasse Aachen, BLZ 39050000, Konto-Nr. 216,
Haushaltsstelle M103 5220 00 60 404100